Nächstes Spiel - 1. Mannschaft - Verbandsliga

Willkommen bei FVonline

Herzlichen Willkommen auf der Internetpräsenz des FV Bad Vilbel. Wir freuen uns, sie mit Information rund um das Thema Fußball in Bad Vilbel informieren zu dürfen. Wir sind der größte Fußballverein in der Quellenstadt und bieten allen Altersklassen die Möglichkeit dem liebsten Hobby nachzugehen. Unsere erste Mannschaft spielt derzeit in der Verbandsliga Hessen Süd und ist aktueller Kreispokalsieger.

Wir hoffen, sie finden für alle interessanten Fragen die richtige, "Grün-Weiße", Antwort. Gerne stehen wir ihnen bei weiterführenden Fragen zur Verfügung.

Ihr FV Bad Vilbel.

Zum Vereinsspielplan

Keine Termine
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Letzte News Senioren

Erste Mannschaft behauptet mit 2:1 in Darmstadt Tabellenspitze

Auch beim Gastspiel in Darmstadt bleibt unser Team nicht zu bezwingen. Bei Rot-Weiß Darmstadt siegt die Mannschaft mit 2:1 und bleibt somit weiterhin das Spitzenteam der Verbandsliga Süd. Die Treffer erzielten Lukas Knell und Adnan Alik. Mit einem Pflichtspiel weniger und einem Punkt mehr als Verfolger Türk Gücü Friedberg kann sich die Mustafic-Elf am kommenden Sonntag mit einem Sieg im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft von Rot-Weiß Frankfurt (15:30 Uhr) die Herbstmeisterschaft sichern.

 

Erste Mannschaft beendet die Vorrunde mit einem 5:0-Heimerfolg

Am Sonntag war der FC alsbach zum Abschluss der Vorrunde zu Gast auf dem Nidda-Sportfeld. Dabei gab es erneut einen Heimsieg für die Mannschaft von Traineram ir Mustafic. Diesmal siegte das Team mit 5:0 und bleibt somit auch im neunten Ligaspiel in Folge ohne Niederlage (acht Sieg, ein Remis). Bereits ind er 14. Minute ging der FV durch das Abstaubertor von Dominik Emmel in Führung, welche Ajdin Maksumic bis zur Halbzeitpause per Doppelpack auf 3:0 ausbaute. Nach der Pause scheiterten die Angriffsversuche zumeist am Alsbacher Schlussmann, ehe kurz vor Ende die eingewechselten Zoran Djordjevic und Ivan Dramc den 5:0-Endstand besorgten. Damit liegt die Mannschaft nach 17. Spieltagen weiterhin mit vier Punkten Vorsprung auf Türk Gücü Friedberg an der Tabellenspitze. Am nächsten Wochenende ist unser Team dann spielfrei. Weiter geht es am 19.11.2017 mit der Auswärtspartie bei Rot-Weiß Darmstadt.

 

Auch im achten Spiel in Folge ungeschlagen - 2:1 in Ober-Roden

Am Feiertag war die erste Mannschaft erneut gefragt. Nachdem es beim Gastspiel in Hanau am vergangenen Freitag in einer hart umkämpften Partie beim SC 1960 Hanau ein gerechtes 1:1-Unentschieden und somit nur einen Punkt gab, konnte sich das FV-Team in Ober-Roden erneut drei Punkte sichern. Dabei merkte man die etwas müden Beine unserer Mannschaft durchaus an. Doch ein Doppelpack von Lukas Knell und einem sehr starken Robin Orband im FV-Tor sorgten für einen gelungenen Nachmittag. Germania Ober-Roden kam nur noch in der Nachspielzeit zu einem Ehrentreffer. Mit diesem Erfolg bleibt das Team auch weiterhin mit vier Punkten Vorsprung auf Türk Gücü Friedberg an der Tabellenspitze. Auf die nächsten Verfolger sind es schon neun Zähler. Nächsten Sonntag endet die Vorrunde in der Verbandsliga dann mit dem Heimspiel gegen den FC Alsbach (14:30 Uhr).

Letzte News Junioren

U10 (E2) geht als ungeschlagener Tabellenführer in die Pause

Der Jahrgang 2008 hat mit 80:14 Toren und der makellosen Bilanz von 27 Punkten die Hinrunde als Herbstmeister abgeschlossen. Im letzten Saisonspiel gegen die JSG Beienheim/Dorheim kam die Mannschaft zu einem ungefährdeten 10:3 Erfolg. Höhepunkt des Spiels war ein Hattrick von Dominic Frank gleich zu Beginn der Partie. 

Im letzten Spiel kamen zum Einsatz: Luca Canu, Mael Nashef, Rufus Neuhaus, David Bannach, Dominic Frank, Leander Peters, Melvin Goik und Henri Krassmann

 

U19 mit Remis im Spitzenspiel in Hornau

Gerechte Punkteteilung im Spitzenspiel der A-Junioren Verbandsliga zwischen der TUS Hornau und der Mannschaft von U19-Trainer Gökhan Dogru. Für den Spitzenreiter aus Hornau war dies der erste Punktverlust. Beide Teams zeigten von Beginn an, dass sie zurecht ganz oben in der Tabelle stehen - die Zuschauer bekamen viele schöne Ballstafetten und einige gute Tormöglichkeiten zu sehen. Allerdings waren beide Mannschaften vor dem gegnerischen Gehäuse nicht zwingend genug. Mitte des ersten Durchgangs war der Bann dann gebrochen und die Heimelf ging nicht unverdient in Führung (25.). Hornau war in der Folge um Spielkontrolle bemüht, konnte sich allerdings keine Überlegenheit erarbeiten. So ging es mit einer knappen Führung für Hornau in die Kabine. Unsere U19 kam mit wütenden Angriffen aus der Kabine und konnten schnell das 1:1 erzielen - Leon Gallm war der Torschütze mit seinem 13. Saisontreffer (47.). Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch zwischen den beiden Topmannschaften, doch die beiden glänzend aufgelegten Torhüter verhinderten weitere Tore, so dass man am Ende von einem leistungsgerechten Remis sprechen kann. Tabellarisch ändert sich durch dieses Unentschieden nichts - Hornau bleibt auf eins, der FV auf Rang drei. An dieser Stelle wünscht das gesamte Team seinem durch Verletzung im zweiten Spielabschnitt ausgewechselten Torhüter gute Genesung und hofft ihn schon sehr bald wieder im Mannschaftstraining begrüßen zu können.

 

D2 gewinnt souverän 7:0 gegen VfB Friedberg II

Im ersten Spiel nach den Herbstferien empfing die D2 am 29.10.2017 im Spitzenspiel den drittplatzierten VfB Friedberg II. Nach einem Punkt aus den letzten beiden Spielen, brauchte Vilbel wieder einen Dreier, um sich an der Tabellenspitze festzusetzen. Bei widrigen Verhältnissen und starken Windböen haben die Gäste bereits nach wenigen Sekunden die erste Chance, die sie zum Glück vergeben. Bad Vilbel versucht nun das Spiel zu ordnen und aus einem kontrollierten Spielaufbau Chancen zu erarbeiten. Erste Früchte zeigen sich bereits in der 5. Minute, als nach einem schönen Angriff über die linke Abwehrseite ein Friedberger Verteidiger den Ball bei einer Rettungsaktion mit dem Arm spielt. Der an diesem Tag sehr souveräne Schiedsrichter entscheidet sofort auf Elfmeter. Nach kurzer Beratung läuft Finn an, scheitert jedoch am gegnerischen Torwart. Doch bereits wenige Sekunden später entlädt sich die Enttäuschung über den verschossenen Elfmeter in einem unglaublichen Fernschuss, der unhaltbar zum 1:0 einschlägt.

(c) FV Bad Vilbel e.V. 2017