Mit einem ungefährdeten 13:1-Sieg beim SC Dortelweil hat die E1 die Tabellenführung in ihrer Liga behauptet. Nach dem unglücklichen Pokal-Aus am Mittwoch tat sich die Mannschaft nur zu Beginn schwer - was auch daran lag, dass mit Emmi, Henri und Torhüter Tjark drei Stammkräfte fehlten. Für Tjark stand Salim zwischen den Pfosten und machte seine Sache sehr gut. Der Doppelschlag von Maxi in der 5. und 9. Minute sorgten dann für die notwendige Ruhe und Sicherheit. In der Folge fand die Mannschaft immer besser zu ihrem Spiel und ging mit einem hoch verdiente 6:1 in die Pause.

Nach der Halbzeit ging es munter weiter mit dem Tore schießen. So konnte die Truppe von Hans Weingärtner einiges für das Torverhältnis tun und damit auch den aktuell schärfsten Verfolger in der Liga, den VfB Petterweil I, auf Distanz halten. http://www.fussball.de/spieltag/ejkk-gr-02-kreis-friedberg-e-junioren-1kreisklasse-e-junioren-saison1718-hessen/-/staffel/020CSNM5MK000002VS54898EVVICJVQK-G#!/section/table. Trainer Hans war nach dem Spiel gerade angesichts der  Enttäuschung über das bittere Ausscheiden im Pokal sehr zufrieden mit seiner Mannschaft. "Drei Liga-Spiele, drei hohe Siege - was will man mehr." 

Besonders lobenswert war am Samstag, dass die Mannschaft zu dem Spiel mit dem Rad angereist ist. Am Samstag ist der Weg nicht so weit - dann geht es um 9.30 Uhr im vierten Saisonspiel gegen die JSG Wöllstadt, die in ihren bisher zwei Spielen einmal verloren und einmal gewonnen hat. Keine einfache Aufgabe für die E1 - doch wenn die Mannschaft mit der Entschlossenheit der vergangenen Spiele ans Werk geht, dürfte es der Gegner schwer haben, Punkte mitzunehmen. 

Tore: 0:1, 0:2 Maxi (5.,7.); 0:3 Dennis (10.), 1:3 (11.), 1:4 Dennis (14.), 1:5 Max (18.), 1:6 Maxi (24.), 1:7 Maxi (28.), 1:8 Dennis (40.), 1:9 Marcel (42.), 1:10 Victor (13.), 1:11 Dennis (45.), 1:12, 1:13 Victor (47. 50.)

Aufstellung FV Bad Vilbel: Salim, Malte (C), Marc, Marcel, Maximilian, Dennis, Johann, Bilal und Victor