Die zweite Mannschaft des FV Bad Vilbel hat einen neuen Trainer. Nachdem der bisherige Trainer Oliver Tuma sein Amt zur Verfügung gestellt hat, war der Vorstand auf der Suche nach einem Nachfolger. Ab sofort übernimmt nun Markus Pioch die Leitung der Mannschaft aus der Kreisoberliga Friedberg. „Wir danken Oliver Tuma für seine geleistete Arbeit und freuen uns mit Markus Pioch einen motivierten Trainer gefunden zu haben, der uns beim Ziel Klassenerhalt weiterhelfen wird“, so der 1. Vorsitzende des FV Willi Eckhardt.

Pioch, der bereits letzten Donnerstag sein erstes Training leitete, spielte zu seiner aktiven Karriere u.a. anderem in der Hessenliga in Klein-Karben und war zuletzt bis 2017 in Dauernheim als Trainer tätig. „Ich habe die Mannschaft kennengelernt. Trotz der schwierigen Situation sind sie hoch motiviert und ziehen mit“, freut sich der neue Coach des FVBV ll. Nach der Absage am vergangenen Wochenende (Nachholtermin gegen Friedberg: 02.04.2020, 20:15 Uhr) steht am Sonntag das erste Spiel für den neuen Trainer auf dem Programm. Dann ist die Mannschaft beim SV Nieder-Wöllstadt zu Gast.