18-Punkte - Unsere Leitlinien

  1. Die Integration von Jugendlichen in die Gesellschaft und den Verein sind das wichtigste Gut. Ziel ist es, alle langfristig an den Verein zu binden.
  2. Wir streben an, mit allen Mannschaften in den höchsten Klassen zu spielen.
  3. Ziel unserer Jugendausbildung ist primär die Integration in die 1. und 2. Mannschaft der Aktiven.
  4. Wir würdigen die Erfolge aller Mannschaften, freuen uns darüber und vertreten dies stets glaubwürdig auch außerhalb unseres Vereins in der Öffentlichkeit.
  5. Vereinskollegen, Spieler, Trainer, Schiedsrichter, Gegner und alle Eltern sind zu respektieren. Die Trainer des FV Bad Vilbel gehen dabei als Vorbild voran (siehe Fairplay-Kodex des FV Bad Vilbel).
  6. Wir arbeiten mit den Platzwarten und den Mitarbeitern der Stadt professionell und sachlich zusammen, fordern aber auch von deren Seite ebensolches Verhalten ein.
  7. Bei extremen Wetterbedingungen z. B. Gewitter, Frost, starken außergewöhnlichen Niederschlägen wird nicht trainiert, wenn dadurch die Gesundheit der Spieler gefährdet wird.
  8. Wir schauen bei Neuzugängen auch nach den Eltern.
  9. Wir schicken Kinder nicht einfach alternativlos weg, sind dabei aber ehrlich bei der sportlichen Einschätzung.
  10. Ab C-Jugend richten wir keine 3er-Mannschaften mehr ein.
  11. Vereinsfeste, Weihnachtsfeiern, Abschlussveranstaltungen, Elternabende werden wenn möglich in der „Gaststätte am Niddafeld“ durchgeführt.
  12. Vereinsfeste als finanzielle Existenzgrundlage werden von allen durch Sachleistungen, z. B. Kuchenspenden und persönlichen Einsatz, z. B. Arbeitsdienste jederzeit unterstützt.
  13. Materialien des Vereins und das Sportgelände werden pfleglich behandelt. Verlorenes Material muss durch die Mannschaften ersetzt werden. Auf Sauberkeit und Vollständigkeit zur Kostenvermeidung wird besonders geachtet.
  14. Wir pflegen untereinander einen sachlichen und fruchtbaren Gedankenaustausch über alle Ebenen hinweg und schreien Kinder / Jugendliche nicht an. Wir leben das von uns erwünschte Verhalten selbst vor.
  15. Unsere Trainer nehmen durch fehlende Zuständigkeit keine Vereinsaustritte / Kündigungen entgegen.
  16. Wir halten die Satzungen, Ordnungen des Verbandes ein und vermeiden Strafen. Die betroffenen Mannschaften werden für die angefallenen Strafen zur Rechenschaft gezogen.
  17. Mannschaftskassen werden nicht allein durch den Trainer geführt, die Kosten, die auf die Eltern zukommen, sollten in zumutbaren Grenzen gehalten werden und ihnen im Vorfeld bekannt sein.
  18. Passanträge werden nur noch komplett (Aufnahme- und Passantrag, Sepa-Mandat, 2 Passbilder, Fairplay-Kodex) bearbeitet. Ohne Mitgliedschaft, keine Spielberechtigung! Bei Rückbuchungen von Beiträgen wird der Spielerpass sofort eingezogen, die aktive Unterstützung von Trainern und Betreuern ist zwingend notwendig.

 

Letzte News Senioren

FV zieht in Kreispokalendspiel ein - 2:1 in Dortelweil

Am Mittwochabend war unsere Mannschaft im Halbfinale um den krombacher Kreispokal zu Gast beim SC Dortelweil. Mit einem späten Treffer sicherte dabei Lukas Knell den Finaleinzug. Nachdem die Hausherren aus Dortelweil zur Pause mit 1:0 in Führung lagen, konnte Fatih Uslu nach 60. Minuten ausgleichen. Als alles nach einer Verlängerung aussah, nutzte Knell ein Missverständnis in der Dortelweiler Hintermannschaft zum Siegtreffer. Damit kann unser Team im Endspiel gegen TG Friedberg die Titelverteidigung perfekt machen.

 

Heimspiel gegen Ober-Roden fällt heute aus

Das für heute Abend angesetzte Spiel zwischen unserer ersten Mannschaft und Germania Ober-Roden muss verlegt werden. Die Stadt Bad Vilbel hat die Plätze auf dem Nidda-Sportfeld für heute gesperrt. Als neuer Termin steht bisher der 17.04.2018, um 20:00 Uhr. Weiter geht es für die Mustafic-Elf dann erst am Montag, um 15:00 Uhr. Dann tritt sie bei der SG Bruchköbel zum Nachholspiel an.

 

Ungefährdeter 3:0-Heimerfolg gegen Wald-Michelbach

Am Freitagabend empfing die erste Mannschaft Eintracht Wald-Michelbach und dürfte sich dabei über einen 3:0-Heimerfolg freuen. Die Gäste blieben durchweg harmlos, so das der Heimsieg zu keiner Zeit ernsthaft gefährdet war. Ein wichtiger Faktor neben der wieder besser aufgelegten Offensivereihe, war erneut die gute Abwehrleistung. "Gegen uns ist es einfach sehr schwer, Torchancen herauszuspielen", so FV-Trainer Amir Mustafic, nachdem seine Mannschaft zum elften Mal ohne Gegntpr geblieben ist. Mit diesem Erfolg bleibt das Team weiterhin der Spitzenreiter in der Verbandsliga und will am Mittwoch, erneut vor heimischem Publikum, gegen Germania Ober-Roden (20:00 Uhr) nachlegen.

Letzte News Junioren

E1 mit zwei Siegen in zwei Freundschaftsspielen

Mit zwei Siegen in zwei Freundschaftsspielen gegen die JSG Florstadt (9:6) und Germania Enkheim II (6:1) im Rücken geht die E1 in das vorletzte und vorentscheidende Spiel gegen die SG Rodheim in der Meisterschaft. Dabei konnte die Truppe von Hans Weingärtner in beiden Partien überzeugen - wobei es erst einmal mit einem Schreck begann (...)

 

D2 gewinnt das Spitzenspiel 2:1 in Butzbach und bleibt unangefochtener Tabellenführer

Am sonnigen Sonntag des 22.04.2018 war die D2 zu Gast beim Tabellendritten VfR Butzbach. Bereits das Hinspiel war sehr umkämpft (Vilbel konnte 1:0 gewinnen) und jedem war klar, dass das kein Selbstläufer wird. Hinzu kam, dass die Butzbacher D1 spielfrei hatte und 5 ihrer besten Spieler für dieses Spiel an die D2 "auslieh". Vilbel sah sich also einem starken und gefährlichem Gegner gegenüber, der insgesamt mit 7 Spielern des Jahrgangs 2005 (!) antrat. Von Beginn an wurde auf beiden Seiten hart attackiert, doch Butzbach erwischte den besseren Start, konnte aber aus einer optischen Überlegenheit im Mittelfeld keine Torchancen erspielen.

 

U15 und U13 spielen um den Kreispokal

Am kommenden Wochenende (27. und 28.04.2018) finden auf dem neuen Kunstrasenplatz des FC Rendel die Endspiele um den Friedberger Kreispokal der Junioren statt. Auch der FV ist dabei gleich zwei Mal vertreten. Bereits am kommenden Freitag spielt die U15 des FV im Finale des C-Junioren Kreispokals gegen die JFV Wetterau. Los geht es für das Team um Trainerteam Schiebler/Arena im Karbener Stadteil um 18:30 Uhr. Am Samstag folgt dann um 15:00 Uhr die zweite Nachwuchsmannschaft des FV. Unsere U13 versucht sich den Titel bei den D-Junioren zu sichern. Gegner dort ist die JSG Weisel.

(c) FV Bad Vilbel e.V. 2017