Im Meisterschaftsendspiel der A-Junioren Gruppenliga Frankfurt standen sich mit der U19 des 1. FC Langen und unserer U19 die jeweiligen Gruppensieger auf der Sportanlage Sandhöfer Wiesen in Frankfurt-Niederrad gegenüber. Nach dem Kreispokalsieg, dem Staffelsieg in der Gruppenliga Frankfurt 2 belohnten sich unsere A-Junioren nun auch mit der Meisterschaft der Gruppenliga Frankfurt und dem damit verbundenen Aufstieg in die Verbandsliga Hessen Süd. Mit einem 2:0-Erfolg bei sommerlich heißen Temperaturen holt das Team von Trainer Heiko Jung die Meisterschaft in die Wetterau.

Die Jungs von Trainer Heiko Jung legten vor rund 300 Zuschauern sehr gut los. in der 7. Minute konnte Bene Macker nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden, Kapitän Simeon Stellflug verwandelte den daraus resultierenden Foulelfmeter zum 1:0 (7.). Kurz danach hielt der glänzend aufgelegte Schlussmann Anton Brand die Führung mit einer starken Fußabwehr fest. Chancen gab es hüben wie drüben, besonders bei Standardsituationen war Langen stets gefährlich und hätte durchaus zum Ausgleich kommen können. Doch mit einem 1:0 ging es für Grün-Weiß in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang dauerte es wieder nur kurz bis das zweite Vilbeler Tor fiel. Erneut war Stellflug - diesmal per Kopf - nach toller Vorarbeit von Flügelflitzer Justus Loose zur Stelle (50.). Anschließend ließen die Kräfte bei beiden Mannschaften etwas nach. In der Schlussphase war Langen noch zweimal gefährlich, doch die Abwehr um den starken und sicheren Schlussmann Brand ließ nichts mehr anbrennen.

Nach Ablauf der 90 Minuten und vier Minuten Nachspielzeit brachen alle Dämme und der Jubel bei den Jungs und den mitgereisten Anhänger war sehr groß. Auch der sichtlich erleichterte Cheftrainer Heiko Jung war die Freude anzusehen. „Heute ging unser Matchplan und die Marschrichtung wieder mal voll auf, die Mannschaft hat die Vorgaben genau umgesetzt,“ so Jung unmittelbar nach der Partie.  

Unsere Premiumpartner

Rosbacher Stadtwerke Bad Vilbel Nevotec Auto Jörg Buffalo Steakhaus DVAG Fitzenberger Hassia Sprudel Frankfurter Sparkasse
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.