Nachdem im Sommer 2021 die zweite Mannschaft des FV Bad Vilbel ohne Trainer und ohne ausreichend Spieler vor dem Saisonstart vom Spielbetrieb der Kreisoberliga Friedberg abgemeldet wurde, gab es in der Spielzeit 2021/22 keine zweite Seniorenmannschaft des FVBV im Spielbetrieb. So stand der FV Bad Vilbel ll als erster Absteiger in der Kreisoberliga fest. Zum Start der Saison 2022/23 wird die zweite Mannschaft in der Kreisliga A Friedberg wieder an den Start gehen. Ein großer Teil unserer erfolgreichen A-Junioren (Aufsteiger in die Verbandsliga) wird dabei inkl. Trainer Heiko Jung in den Seniorenbereich wechseln und die Farben des FVBV wieder im Kreis Friedberg repräsentieren.

Der zweite Vorsitzende des FV Bad Vilbel, Andreas Schlatter, zeigt sich davon sehr erfreut. „Nachdem uns im letzten Sommer, auch aufgrund von Corona, keine Möglichkeit zum vernünftigen Spielbetrieb blieb, freuen wir uns in der neuen Saison mit Heiko Jung und seinen Spieler wieder eine schlagkräftige Mannschaft an den Start bringen können“, so Schlatter. „Wir wollen dabei weiterhin den Weg gehen, den wir zuvor eingeschlagen hatten, um unseren Juniorenspieler die ersten Schritte im Seniorenfußball in gewohnter Umgebung zu ermöglichen und langfristig an die erste Mannschaft heranführen“, so Schlatter abschließend. Auch Heiko Jung, Aufstiegstrainer der U19 und zukünftige Trainer der zweiten Mannschaft - welche gleichzeitig als U23 fungieren wird – freut sich auf die neue Aufgabe: „Es ist eine wunderbare Situation, da fast alle Spieler zusammen im Verein bleiben. Wir wollen uns dabei auf die Umstellung auf den Seniorenfußball gewöhnen und sportlich in der Kreisliga natürlich mithalten.“

Unsere Premiumpartner

Rosbacher Stadtwerke Bad Vilbel Nevotec Auto Jörg Buffalo Steakhaus DVAG Fitzenberger Hassia Sprudel Frankfurter Sparkasse
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.