Am Sonntag stand für die neue zweite Mannschaft das erste Testspiel der neuen Saison auf dem Programm. Dabei war die Mannschaft von Trainer Heiko Jung zu Gast bei der TSG Nieder-Erlenbach. Beim Frankfurter Absteiger aus der Kreisoberliga setzte sich unsere junge U23 am Ende knapp mit 2:1 durch.

Die Begegnung am Erlenbacher Riedsteg begann mehr als schwungvoll. Kurz nach Anpfiff fast die Führung für die junge Mannschaft des FVBV 2, doch der Pfosten stand im Weg. Kurz darauf dann der Rückschlag, nach einem sehr schönen Spielzug erzielte Naftaliev die Führung für die Gastgeber (7.). Nach und nach konnte unser Team das Spiel offener gestalten und erzielte in der 15. Spielminute prompt den Ausgleichstreffer durch Miguel Klein. Noch vor dem Pausenpfiff gelang den Grün-Weißen dann sogar der Führungstreffer. In der 41. Minute war es Naim El Haddoudi, der nach einer starken Einzelleistung die 2:1 Führung für den FVBV erzielte.

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Hausherren zusehends das Kommando und kamen auch immer wieder gefährlich vor das Tor unserer U23. Doch die Abwehr um Torhüter Anton Brand ließ trotz großer Bemühungen der Nieder-Erlenbacher kein weiteres Gegentor zu. Dem Jung-Team boten sich mit fortgeschrittener Spielzeit einige aussichtsreiche Konterchancen zum vorentscheidenden 3:1, doch diese blieben leider ungenutzt. Damit blieb es bis zum Schlusspfiff spannend, doch am Ende stand ein erster nicht ganz unverdienter Testspielsieg zu Buche.