Mit einem Heimsieg im letzten Test gegen den FC Kalbach 2 hat die Mannschaft von Trainer Heiko Jung die Vorbereitung beendet. Nun liegt der Fokus voll auf den Saisonstart am kommenden Sonntag. Dabei geht es für die zweite Mannschaft zum Auftakt der Kreisliga A Friedberg zum Nachbarn vom FC Massenheim. Mannschaft und Trainerteam freuen sich auf das Derby, welches am Sonntag um 15:00 Uhr an der Massenheimer Au angepfiffen wird.

“Wir erwarten in der Liga, dass wir auf zahlreiche starke Gegner treffen und sind uns bewusst, dass der Schritt in den Erwachsenenbereich nicht von heute auf morgen gelingt und wollen gut in der Kreisliga ankommen”, so Trainer Heiko Jung nach einer anstrengenden Vorbereitung.

Jung konnte sich über eine gute Trainingsbeteiligung freuen und seine junge Mannschaft konnte in den weiteren Testspielen bereits erste positive, wie auch negative, Erfahrungen sammeln. Nach dem Auftakterfolg gegen Nieder-Erlenbach gab es in der Vorbereitung weitere Erfolge gegen den SV Niederursel (2:0) und bei der SG Überau (3:0). Gegen die TSG 51 Frankfurt (0:3) und den Kreisoberliga-Nachbarn des SC Dortelweil 2 (0:1) setzte es zwei Niederlagen, sowie bei Vatanspor Aschaffenburg ein 2:2-Remis.

Das es am zu Beginn der Vorbereitung ausgerufenen Saisonziel nichts zu rütteln gibt, macht auch Teammanagerin Verena Zeller klar. “Am wichtigen Neuaufbau einer U23 und dem Klassenerhalt in der Kreisliga werden wir ganz eindeutig festhalten”, so Zeller nach dem letzten Test.

Den ersten Schritt dazu kann das Team direkt am Sonntag machen. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung beim Derby in Massenheim.

Unsere Premiumpartner

Rosbacher Stadtwerke Bad Vilbel Nevotec Auto Jörg Buffalo Steakhaus DVAG Fitzenberger Hassia Sprudel Frankfurter Sparkasse
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.