Willkommen auf FVonline

Herzlichen Willkommen auf der offiziellen Internetpräsenz des FV Bad Vilbel. Wir freuen uns, euch mit allen Information rund um das Thema Fußball in Bad Vilbel informieren zu dürfen. Wir sind der größte Fußballverein in der Quellenstadt und bieten allen Altersklassen die Möglichkeit dem liebsten Hobby nachzugehen. In der Saison 22/23 haben wir 13 Junioren-, zwei Herren- und eine Frauenmannschaft im Spielbetrieb.

Wir suchen DICH!

Wir suchen Trainer bei den Junioren

Nach dem Pokalaus beim FC Karben und dem anschließenden spielfreien Wochenende stand am Freitag der vorletzte Spieltag der Verbandsliga-Hinrunde auf dem Programm. Zu Gast war mit dem Tabellenzweiten SKV Rot-Weiß Darmstadt die Mannschaft mit der bis dato besten Defensive der Liga. Nach Halbzeitführung musste unsere Mannschaft durch einen fragwürdigen Elfmeter noch den Ausgleich hinnehmen, sodass die Partie mit 2:2 (2:1) endete.

Im Anschluss an eine ereignislose erste Viertelstunde hatten die Gäste zunächst den besseren Start in die Begegnung und wurden dabei durch einen misslungenen Klärungsversuch unseres Torwarts Robin Orband begünstigt. Stürmer Nick Neumann hatte leichtes Spiel, das 0:1 zu erzielen (14.). Unsere Jungs erholten sich sehr schnell und kamen bereits sechs Minuten später zum Ausgleich. Dominik Emmels Schuss konnte Gäste-Torwart und Ex-FVBV-Spieler Max Steinbrecher noch abwehren, den Nachschuss verwandelte Flakron Thaci zum 1:1.

Und wie bisher in jedem Spiel, in dem Thaci traf, ließ er es sich nicht nehmen, dies doppelt zu tun. In der 40. Minute war erneut Emmel der Vorbereiter. Sein Pass mit dem Außenrist durch die Schnittstelle der Abwehr nach Thaci auf und zielte so genau ins linke Eck, dass der Ball über den Innenpfosten zum 2:1 im Tor der Darmstädter landete. Diese wiederum wären fast direkt zurückgekommen: Erst klärte Emmel auf der Linie, anschließend wurde ein gefährlicher Schuss von Donat Tala noch zu Ecke abgefälscht, im Anschluss derer Orband aufmerksam klärte. Auf der Gegenseite verpasste Thaci den Hattrick, als ihm das runde Leder über den Spann rutschte (45.+2).



In der zweiten Halbzeit verlagerte sich das Geschehen dem Spielstand entsprechend mehr in unsere Hälfte. Bereits drei Minuten nach Wiederbeginn lenkte Orband Abdulrahman Sancaks Rechtsschuss von der linken Seite an die Latte und somit zunächst die Führung fest. Knapp eine Viertelstunde vor Schluss vergab Thaci nach einem Konter über den eingewechselten Justus Loose das erlösende dritte Tor.

Kurze Zeit später zeigte Schiedsrichter Nick Fuchs überraschend auf den Punkt, im Strafraum soll Visar Gashi gefoult haben. Gäste-Kapitän Patrick Bohn verwandelte den Foulelfmeter sicher zum 2:2 (78.). Dass das Spiel am Ende am Ende nicht noch verloren ging, verdanken wir Simeon Stellflugs Rettungstat auf der Linie (90.).

Insgesamt war die Leistung der Mannschaft sehr ansprechend, zum Ende hin fehlten etwas die Kräfte und das Glück, noch mehr mitzunehmen. Die Tendenz geht aber weiter nach oben, mit der Einstellung wie am Freitag werden wir es schaffen, aus dem Tabellenkeller herauszukommen. Ein Selbstläufer wird dies aber nicht, zumal die kommenden zwei Wochen zwei schwierige Auswärtsspiel bei SG Bornheim/Grün-Weiss (Sonntag, 13.11.22 15:30 Uhr) und bei Eintracht Wald-Michelbach (Samstag, 19.11.22 16 Uhr) anstehen.

 

(jw)


Unsere Premiumpartner

Rosbacher Stadtwerke Bad Vilbel Nevotec Auto Jörg Buffalo Steakhaus DVAG Fitzenberger Hassia Sprudel Autohaus Fischer-Schädler
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.