Verein

Die Brother International GmbH unterstützt den FV Bad Vilbel auch in der kommenden Saison als Hauptsponsor. Die gemeinsame Partnerschaft zwischen dem Druckerhersteller und dem Tabellenführer der Verbandsliga Hessen-Süd besteht nun seit über 30 Jahren. Brother fördert vor allem die aufwendige Jugendarbeit der Grün-Weißen mit einer Spende über 50.000 Euro. Hinter dem Engagement stehen keine ökonomischen Erwartungen, wie Brother Geschäftsführer Matthias Kohlstrung betont: „Natürlich freuen wir uns über unseren Schriftzug auf den Trikots.

Der FV Bad Vilbel trauert um seinen Ehrenvorsitzenden und langjährigen Vorsitzenden Wilhelm (Willi) Marburger, der im Alter von 90 Jahren am 17. August 2017 verstorben ist. Willi Marburger war seit 1940 Mitglied beim Vorgängerverein des FV. Zwischen 1951 und 1963 war er als Schriftführer bereits im Vorstand tätig, bevor er 1963 zum 1. Vorsitzenden gewählt wurde. Dieses Amt hatte Marburger mit einer Unterbrechung von fünf Jahren (1968-73) bis 1984 inne und war auch in der Zeit nach seiner aktiven Vorstandstätigkeit dem FV verbunden. Bereits während seiner Amtszeit wurde er 1983 im Rohbau, des vom ihm initiierten Neubau des Vereinsheims, von den Mitgliedern zum Ehrenvorsitzenden ernannt. In dieser Funktion war er auch als Ratgeber und Vorsitzender des Ältestenrats des FV tätig. Der FV Bad Vilbel wird seinen Ehrenvorsitzenden stets in guter Erinnerung behalten und sein Andenken bewahren. Seiner Familie drücken wir unser tiefes Mitgefühl aus.

Am 26. Juni 2017 fand in der Vereinsgaststätte Niddafeld die Mitgliederversammlung des FV Bad Vilbel statt. Dabei gab der geschäftsführende Vorstand einen Überblick über die letzten beiden Jahre und konnte über die positive Entwicklung des Vereins berichten. Neben der Rechnungslegung und den Berichten der einzelnen Abteilungen, wurde auch auf Vorbereitung des anstehenden Vereinsjubiläums 2019 ein Festkomitee gebildet. Die anwesenden Mitglieder waren außerdem aufgerufen, einen neuen Vorstand zu bestimmen. Dabei wurde der bisherige geschäftsführende Vorstand mit dem 1. Vorsitzenden Willi Eckhardt, dem 2. Vorsitzenden Andreas Schlatter und der 1. Kassiererin Irene Utter einstimmig im Amt bestätigt. Ebenfalls bestätigt in ihren Ämtern wurden Wolf-Rüdiger Bueble (Mitgliederverwaltung) und Theo Dickhardt (Platzkassierer). Die Position des Pressewarts wird nach einem Jahr Pause auch in den nächsten zwei Jahren von Alexander Juli besetzt. Ein Neuzugang im erweiterten Vorstand ist der neue Schriftführer Henning Halfpap. Neuwahlen standen dazu in der Jugendabteilung an, da Stefan Schiebler als Jugendleiter unter dem Dank der Mitglieder ausschied. Mit Michael Gallm wurde sein Nachfolger, ebenso wie dessen Stellvertreter Kevin Kühn einstimmig gewählt.

Vereinsarbeit macht sehr viel Spaß, stärkt den Zusammenhalt und ist ein wichtiger Baustein im gesellschaftlichen Miteinander. Vereinsarbeit ist aber auch mit einigem zeitlichen Aufwand verbunden. Deswegen würden sich die derzeit ehrenamtlich Tätigen über Unterstützung in allen Bereichen freuen. Je mehr sich zur Mitarbeit bereit erklären, desto geringer wäre die Belastung für jeden einzelnen. Hilfe ist in allen Vereinsebenen erwünscht. Wer sich über Möglichkeiten der Unterstützung bzw. der Tätigkeitsfelder informieren möchte kann sich gerne direkt an die einzelen Bereiche wenden. Vorstand und Senioren (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Jugend (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Öffentlichkeitsarbeit (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und Mitgliederverwaltung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) freuen sich über eure/ihre Anfragen.
Gerne könnt Ihr auch die Mitglieder der Vereinsverwaltung direkt ansprechen oder unter der auf der Homepage angegebenen Telefonnummer anrufen. Für unsere Mitglieder ist es natürlich auch eine gute Gelegenheit sich auf der im Juni stattfindenden Mitgliederversammlung direkt in Verbindung zu setzten. Hierüber wird an dieser Stelle noch ausführlich informiert. Wir freuen uns.

Der gesamte FV-Vorstand

Letzte News Senioren

Erste Mannschaft überwintert als Tabellenführer

Besser hätte der Jahresabschluss nicht laufen können. Im Heimspiel gegen Rot-Weiß Frankfurt ll sichert sich unsere erste Mannschaft erneut einen deutlichen Heimsieg und sichert sich somit die Tabellenspitze über die Weihnachtspause der Verbandsliga Süd. Im ersten Spielabschnitt kam unser Team noch nicht richtig in Schwung und hatte kru vor der Pause Glück, das die Gäste asu Frankfurt zwei gute Möglichkeiten ausließen. Nach dem Seitenwechsel fand die Hessenliga-reserve aber so gut wie nicht mehr statt und der Überlegenheit unserer Mannschaft nichts mehr entegegen zu setzten. Folgerichtig siegte man am Ende mit 4:0 und ließ dabei sogar noch einige gute Gelegenheiten aus.

 

Erste Mannschaft spielt bereits am Freitag Abend

Eigentlich sollte das letzte Punktspiel 2017 am Sonntag stattfinden, allerdings wurde die Partie gegen die zweite Mannschaft von Rot-Weiß Frankfurt kurzfristig verlegt. Nun spielt die Mannschaft von Amir Mustafic bereits am Freitag Abend um 19:30 Uhr ihr Heimspiel gegen die Hessenliga-Reserve. Mit einem Sieg könnte sich unser Team die Herbstmeisterschaft sichern und als Tabellenführer der Verbandsliga überwintern. Das dies jedoch kein Selbstläufer wird, weiß auch der FV-Coach. "Das ist eine junge und talentierte Mannschaft, die spielen und laufen kann. Wenn wir aber unsere Leistung und unser Selbstvertrauen auf den Platz bringen, dann ist ein Sieg drin" so Mustafic.

 

Erste Mannschaft behauptet mit 2:1 in Darmstadt Tabellenspitze

Auch beim Gastspiel in Darmstadt bleibt unser Team nicht zu bezwingen. Bei Rot-Weiß Darmstadt siegt die Mannschaft mit 2:1 und bleibt somit weiterhin das Spitzenteam der Verbandsliga Süd. Die Treffer erzielten Lukas Knell und Adnan Alik. Mit einem Pflichtspiel weniger und einem Punkt mehr als Verfolger Türk Gücü Friedberg kann sich die Mustafic-Elf am kommenden Sonntag mit einem Sieg im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft von Rot-Weiß Frankfurt (15:30 Uhr) die Herbstmeisterschaft sichern.

Letzte News Junioren

E1 bei Testspielen mit Licht und Schatten

In zwei Freundschaftsspielen gegen Kreisligisten bereitete sich die E1 auf die Rückrunde vor - dabei konnte die Truppe von Hans Weingärtner einmal gewinnen und einmal gab es eine Niederlage. 

FV Bad Vilbel gegen Rot Weiß Frankfurt 2:7 (1:4)

Los ging es am 27. Januar mit einem Spiel gegen den starken Frankfurter Kreisligisten Rot-Weiß Frankfurt. Dieser liegt in der Liga auf Rang 3 und dabei unter anderem vor der E1 des FSV Frankfurt und im November gelang es Rot-Weiß Frankfurt sogar Makkabi Frankfurt und damit die vermeintlich beste E-Jugend Frankfurts zu schlagen - und so war es nicht verwunderlich, dass der Gegner spielerisch überlegen war. Trainer Hans hatte vor dem Spiel die Parole ausgegeben, mit allen Mitteln dagegen zu halten und nicht zweistellig zu verlieren - und das klappte dann auch. Das Spiel ging mit 2:7 verloren. 

 

E1 scheitert beim Heimturnier im Halbfinale unglücklich

Beim Heimturnier am letzten Feriensonntag ist die E1 nach einem dramatischen Sieben-Meter-Schießen im Halbfinale gegen die SpVgg Hochheim ausgeschieden und wird am Ende Vierter. Die Vorrunde beendete die Mannschaft von Trainer Hans Weingärtner mit zwei Siegen und einem Remis noch als Gruppenerster vor dem Turniersieger FT Wiesbaden. Gegen diesen gewann die E1 im ersten Gruppenspiel in einem hart umkämpften Spiel durch ein spätes Tor von Victor nach einem schnell vorgetragenen Konter. Der Sieg war letztendlich verdient, wobei sich die Mannschaft aus Wiesbaden als hartnäckiger Gegner erwiesen hat. Gerade in der Offensive waren der Gegner sehr stark, so dass Torwart Tjark alle Hände voll zu tun hatte. Aber mit Glück und sehr viel Geschick in der Defensivarbeit blieb der Kasten sauber.

 

E1 auch in Winterpause erfolgreich

Nach dem Abschluss der Hinrunde als Tabellenerster ruhte bei der E1 nicht der Ball, sondern rollte nach der erfolgreichen Hinrunde der Spielzeit 2017/18 munter weiter – und das nicht nur im Training, sondern auch bei Freundschaftsspielen gegen Frankfurter Mannschaften. Höhepunkt dabei war sicher der ungefährdete 6:2-Sieg beim SV 1894 Sachsenhausen am 10. Dezember.

(c) FV Bad Vilbel e.V. 2017