Verein

Die Brother International GmbH unterstützt den FV Bad Vilbel auch in der kommenden Saison als Hauptsponsor. Die gemeinsame Partnerschaft zwischen dem Druckerhersteller und dem Tabellenführer der Verbandsliga Hessen-Süd besteht nun seit über 30 Jahren. Brother fördert vor allem die aufwendige Jugendarbeit der Grün-Weißen mit einer Spende über 50.000 Euro. Hinter dem Engagement stehen keine ökonomischen Erwartungen, wie Brother Geschäftsführer Matthias Kohlstrung betont: „Natürlich freuen wir uns über unseren Schriftzug auf den Trikots.

Der FV Bad Vilbel trauert um seinen Ehrenvorsitzenden und langjährigen Vorsitzenden Wilhelm (Willi) Marburger, der im Alter von 90 Jahren am 17. August 2017 verstorben ist. Willi Marburger war seit 1940 Mitglied beim Vorgängerverein des FV. Zwischen 1951 und 1963 war er als Schriftführer bereits im Vorstand tätig, bevor er 1963 zum 1. Vorsitzenden gewählt wurde. Dieses Amt hatte Marburger mit einer Unterbrechung von fünf Jahren (1968-73) bis 1984 inne und war auch in der Zeit nach seiner aktiven Vorstandstätigkeit dem FV verbunden. Bereits während seiner Amtszeit wurde er 1983 im Rohbau, des vom ihm initiierten Neubau des Vereinsheims, von den Mitgliedern zum Ehrenvorsitzenden ernannt. In dieser Funktion war er auch als Ratgeber und Vorsitzender des Ältestenrats des FV tätig. Der FV Bad Vilbel wird seinen Ehrenvorsitzenden stets in guter Erinnerung behalten und sein Andenken bewahren. Seiner Familie drücken wir unser tiefes Mitgefühl aus.

Am 26. Juni 2017 fand in der Vereinsgaststätte Niddafeld die Mitgliederversammlung des FV Bad Vilbel statt. Dabei gab der geschäftsführende Vorstand einen Überblick über die letzten beiden Jahre und konnte über die positive Entwicklung des Vereins berichten. Neben der Rechnungslegung und den Berichten der einzelnen Abteilungen, wurde auch auf Vorbereitung des anstehenden Vereinsjubiläums 2019 ein Festkomitee gebildet. Die anwesenden Mitglieder waren außerdem aufgerufen, einen neuen Vorstand zu bestimmen. Dabei wurde der bisherige geschäftsführende Vorstand mit dem 1. Vorsitzenden Willi Eckhardt, dem 2. Vorsitzenden Andreas Schlatter und der 1. Kassiererin Irene Utter einstimmig im Amt bestätigt. Ebenfalls bestätigt in ihren Ämtern wurden Wolf-Rüdiger Bueble (Mitgliederverwaltung) und Theo Dickhardt (Platzkassierer). Die Position des Pressewarts wird nach einem Jahr Pause auch in den nächsten zwei Jahren von Alexander Juli besetzt. Ein Neuzugang im erweiterten Vorstand ist der neue Schriftführer Henning Halfpap. Neuwahlen standen dazu in der Jugendabteilung an, da Stefan Schiebler als Jugendleiter unter dem Dank der Mitglieder ausschied. Mit Michael Gallm wurde sein Nachfolger, ebenso wie dessen Stellvertreter Kevin Kühn einstimmig gewählt.

Vereinsarbeit macht sehr viel Spaß, stärkt den Zusammenhalt und ist ein wichtiger Baustein im gesellschaftlichen Miteinander. Vereinsarbeit ist aber auch mit einigem zeitlichen Aufwand verbunden. Deswegen würden sich die derzeit ehrenamtlich Tätigen über Unterstützung in allen Bereichen freuen. Je mehr sich zur Mitarbeit bereit erklären, desto geringer wäre die Belastung für jeden einzelnen. Hilfe ist in allen Vereinsebenen erwünscht. Wer sich über Möglichkeiten der Unterstützung bzw. der Tätigkeitsfelder informieren möchte kann sich gerne direkt an die einzelen Bereiche wenden. Vorstand und Senioren (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Jugend (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Öffentlichkeitsarbeit (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und Mitgliederverwaltung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) freuen sich über eure/ihre Anfragen.
Gerne könnt Ihr auch die Mitglieder der Vereinsverwaltung direkt ansprechen oder unter der auf der Homepage angegebenen Telefonnummer anrufen. Für unsere Mitglieder ist es natürlich auch eine gute Gelegenheit sich auf der im Juni stattfindenden Mitgliederversammlung direkt in Verbindung zu setzten. Hierüber wird an dieser Stelle noch ausführlich informiert. Wir freuen uns.

Der gesamte FV-Vorstand

Letzte News Senioren

FV zieht in Kreispokalendspiel ein - 2:1 in Dortelweil

Am Mittwochabend war unsere Mannschaft im Halbfinale um den krombacher Kreispokal zu Gast beim SC Dortelweil. Mit einem späten Treffer sicherte dabei Lukas Knell den Finaleinzug. Nachdem die Hausherren aus Dortelweil zur Pause mit 1:0 in Führung lagen, konnte Fatih Uslu nach 60. Minuten ausgleichen. Als alles nach einer Verlängerung aussah, nutzte Knell ein Missverständnis in der Dortelweiler Hintermannschaft zum Siegtreffer. Damit kann unser Team im Endspiel gegen TG Friedberg die Titelverteidigung perfekt machen.

 

Heimspiel gegen Ober-Roden fällt heute aus

Das für heute Abend angesetzte Spiel zwischen unserer ersten Mannschaft und Germania Ober-Roden muss verlegt werden. Die Stadt Bad Vilbel hat die Plätze auf dem Nidda-Sportfeld für heute gesperrt. Als neuer Termin steht bisher der 17.04.2018, um 20:00 Uhr. Weiter geht es für die Mustafic-Elf dann erst am Montag, um 15:00 Uhr. Dann tritt sie bei der SG Bruchköbel zum Nachholspiel an.

 

Ungefährdeter 3:0-Heimerfolg gegen Wald-Michelbach

Am Freitagabend empfing die erste Mannschaft Eintracht Wald-Michelbach und dürfte sich dabei über einen 3:0-Heimerfolg freuen. Die Gäste blieben durchweg harmlos, so das der Heimsieg zu keiner Zeit ernsthaft gefährdet war. Ein wichtiger Faktor neben der wieder besser aufgelegten Offensivereihe, war erneut die gute Abwehrleistung. "Gegen uns ist es einfach sehr schwer, Torchancen herauszuspielen", so FV-Trainer Amir Mustafic, nachdem seine Mannschaft zum elften Mal ohne Gegntpr geblieben ist. Mit diesem Erfolg bleibt das Team weiterhin der Spitzenreiter in der Verbandsliga und will am Mittwoch, erneut vor heimischem Publikum, gegen Germania Ober-Roden (20:00 Uhr) nachlegen.

Letzte News Junioren

E1 weiter auf Kurs zur Meisterschaft

Die E1 hat die Osterpause gut überstanden und ist nach leichten Startschwierigkeiten in zwei Freundschaftsspielen in ihrer Liga weiter auf Meisterkurs – die beiden entscheidenden Spiele gegen die beiden ärgsten Verfolger Petterweil und Rodheim stehen allerdings erst noch an. In diese kann die Mannschaft von Trainer Hans Weingärtner aber mit viel Schwung und Selbstvertrauen gehen – schließlich wurden nicht nur die beiden Liga-Kontrahenten Die beiden Siege in der Liga beim SV Assenheim (0:9) bei der JSG Wöllstadt (0:10) souverän für sich entschieden, sondern es wurde auch das Freundschaftsspiel gegen die starke E1 der SG Oberliederbach mit 6:2 (0:2) gewonnen.

 

Sichtungstraining der A-Junioren (Jahrgänge 2000/01)

Der A-Junioren des FV Bad Vilbel laden Fußballspieler der Jahrgänge 2000 und 2001 zu einem Sichtungstraining ein. Unter dem Motto „Komm vorbei und zeig was du drauf hast!“ haben Interessierte die Möglichkeit ein Probetraining zu absolvieren. Dieses richtet sich am Freitag, den 06.04.2018, an Jugendspieler der Jahrgänge 2000 und 2001 für die Spielklassen (U19 Verbandsliga Süd / Hessenliga) der A1-Junioren in der kommenden Saison 2018/2019. Unter den Augen unseres Nachwuchstrainers Gökhan Dogru kann jeder Jugendspieler sein Können unter Beweis stellen. Den talentiertesten Spielern winkt dabei direkt eine Teilnahme am Mannschaftstraining der U19 des aktuellen Verbandsligateams.

Eine Teilnahme am Sichtungstraining ist nur nach vorheriger Anmeldung beim Sichtungstrainer Herrn Dogru möglich, dabei bekommst du auch weiterführende Informationen. Entweder per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Mobil: 0176-30471725. Wir freuen uns auf Euch.

 

E1 startet mit drei Siegen in die Rückrunde

Mit drei Siegen und 43:1 Toren ist die E1 hervorragend in die Rückrunde gestartet. Damit führt die Truppe von Hans Weingärtner die Liga derzeit mit 30 Punkten und 125:14 Toren souverän an (Hier geht es zur Tabelle). Doch der aktuelle Blick auf die Tabelle trügt etwas - schließlich haben die in der Winterpause noch punktgleich an der Spitze liegenden Mannschaften SG Rodheim und VfB Petterweil derzeit zwei beziehungsweise drei Spiele weniger. Entschieden wird die Meisterschaft in der Liga dann wohl bei den Partien gegen diese beide Mannschaften in Petterweil (21. April) und gegen Rodheim (12. Mai).

(c) FV Bad Vilbel e.V. 2017